«Es gibt keine Innovation ohne Tradition .......
Aber es ist auch wahr, dass es kein Wachstum ohne den Ehrgeiz der Erneuerung in Bezug auf Tradition gibt
»
Romualdo Rizzuti, Jahrgang 1984. Bereits im jungen Alter von 12 Jahren ging er an sich mit Wasser und Mehl "auseinander zu setzen", in einer Pizzeria in Marina di Camerota. Im Alter von 16 Jahren, in der toskanischen Hauptstadt, fing er an sich in der berühmten Pizzeria "Firenze Nova", die als beste Pizzeria der Stadt gilt, zu formen, dort angeführt durch den Meisterpizzabäcker aus dem Hause Gino, wobei Romualdo die Technik und Kenntnis für 8 Jahre verfeinert.
Romualdo unterscheidet sich durch Talent und Professionalität, die ihn dazu bringen, im Alter von 25 Jahren von der berüchtigten Familie Taddei, Inhaber des Grand Hotel Mediterraneo von Florenz mit dem angrenzenden Restaurant " Le Follie by Romualdo Rizzut", eingestellt zu werden. .
Romualdo arbeitet hochkonzentriert, bei dem die Technik und die Suche nach den excellenten Produkten als Anfang für seinen einzigartigen Sil prägt, mit dem er auch die toskanischen Kritiker auf sich aufmerksam macht.
Die Besonderheit seiner neapolitanischen Pizzeaunterscheidet sich durch einen verdaulicheren Teig, dank der Mischung von mehreren Mehlsoren und einem minimalen Anteil an Vollkornkeimen. Ein Vorteil für Gesundheit und Geschmack.
Seine moderne Art der neapolitanischen Pizza, hat ihm ermöglicht, von dem Projekt Mercato Centrale di Firenze seit seiner Eröffnung ausgesucht zu werden.
Seit der Eröffnung dieser Pizzeria werden unglaubliche Zahlen registriert, die ihm einen Durchschnitt von 700 Pizzen, zu Rekordzeiten mit über 1200 Pizzen, täglich einbringen. Gleichzeitig wird er zum Bezugsgastronom für wichtige Eröffnungen, wie zum Beispie die Eröffnung des Nuovo Mercato di San Juan von Portorico. Seine Pizza wird vom "THE NEW YORK TIMES" als eine von den 20 besten Pizzen gekürt. Folgend auch von "Vanity Fair" rezensiert, und von L'Espresso als beste Pizzeria 2017, sowie von Gambero Rosso als jüngstes Talent, der die Tre Spicchi erhalten hat, ausgezeichnet.
Im Jahre 2016 nimmt er an der Kunstschule Culinaria "Cordon Bleu" teil, bei dem er als Dozent einen Kurs für das kulinarische Labor III - Pizzeria und Hefeteig- gibt.
Im Januar 2017 ist er Bereit sich einer großen Herausforderung zu stellen, die richtige Location zu suchen, um seine erste eigene Pizzeria/Restaurant zu eröffnen.
Und aus diesem Grunde eröffnet er nach einer kurzen Pause am 09. Juli 2017 sein eigenes Reich:
Le Follie di Romualdo, in der Nähe des historischen Convivium von Florenz. Pizzeria mit Wurzeln der campanischen Tradition, jedoch mit großer Achtung der Experimentation und der Gebrauch der hohen Gastronomie.
AM 20. September 2017, nur 2 Monate nach der Eröffnung von Follie die Romualdo, erhält er zum zweiten Mal die Anerkennung für die beste Pizzeria Italiens 2018, von Gambero Rosso. Die TRE SPICCHI und den Spezialpreis MEISTER DES TEIGS.
Ab dem 1. Juni 2018 kündigt FOUR SEASONS HOTEL FIRENZE die Zusammenarbeit mit ROMUALDO RIZZUTI im Restaurant - Pizzeria "AL FRESCO" an.
Am 24. Juli 2018, in der Führung 50 TOP PIZZA - DIE BESTE PIZZERIA D'ITALIA UND DIE WELT gewann den 27. mit LE FOLLIE DI ROMUALDO.
Am 20. September wird in Napoli der neue Reiseführer Pizzerie d'Italia 2019 des Gambero Rosso vorgestellt. Romualdo macht eine Zugabe. Bestätigte die Tre Spicchi für Le Follie di Romualdo und gewann die Tre Spicchi auch im Four Seasons Hotel Florence.

                                  _____________________________________________________________________________

"Es reicht ein winziges Detail, ein Geheimnis, eine Geste oder eine Nuance, um ein Produkt, dass ursprünglich einfach erscheint, einzigartig zu machen und diesen Pizzabäcker von den anderen Pizzabäckern zu unterscheiden." 
                                  _______________________________________________________________________


RICONOSCIMENTI
Social Connect